Willkommen zum Augsburger GamesLab!

Der GamesPreis!

Was ist Augsburger GamesLab?

Im Augsburger GamesLab können Schülerinnen, Pädagoginnen und Eltern, sowie alle Augsburger*innen in die Welt der Spieleprogrammierung eintauchen. Einen Monat lang finden Vormittags kostenlose Spiele-Programmierworkshops für Schulklassen statt. Die besten Spiele werden anschließend beim Augsburger Games Preis prämiert, mit dem Ziel junge, lokale IT- und Designtalente zu fördern.An Nachmittagen steht das GamesLab der Öffentlichkeit zur Verfügung. Jeder kann hereinkommen und sich in der Spielprogrammierung versuchen, außerdem gibt es ein breites Angebot an Fortbildungen für Lehrkräfte und Eltern statt

Wo findet das GamesLab statt?

Der Augsburger Games Preis findet in den Räumlichkeiten der “Zwischenzeit”des Augsburger Stadtmarketings statt. Diese befinden sich in der Annastraße 16

Warum Spiele programmieren?

Spieleprogrammierung bietet Kindern und Jugendlichen den idealen Einstieg in die Welt der Programmierung. Die Verbindung von Spaß, Spiel und Lernen fasziniert die jungen Entwickler*innen sofort. Beim Erstellen eigener Spiele erwerben sie nicht nur grundlegende Programmierkenntnisse, sondern üben sich auch im logischen Denken, Problem lösen und kreativer Gestaltung. So wird das Programmieren zu einem Werkzeug, mit dem Kinder und Jugendliche eigene Ideen umsetzen können. Die aus dem “Machen” resultierende Selbstwirksamkeitserfahrung führt zu nachhaltigem Interesse an Informatik und anderen verwandten Bereichen.

Vormittags: Workshops für Schulklassen

In unseren Schulworkshops lernen die Schüler*innen das Programmieren mit “Scratch”. “Scratch” ist eine visuelle Programmiersprache, mit der junge Menschen ganz einfach Spiele entwickeln können. An einem einzigen Vormittag lernen die Schüler*innen die Grundlagen der Programmiersprache kennen und entwickeln ihr eigenes Spiel. “Scratch” ist kostenlos und kann somit auch in der Schule und zu Hause verwendet werden kann. Überzeugen Sei sich selbst: https://scratch.mit.edu.

Das GamesLab fördert aktiv Chancengleichheit und richtet sich deshalb gezielt an alle Schulformen.

Nachmittags: Vertiefung in außerschulischen Workshops

Für Schüler*innen, die ihre Begeisterung für das Programmieren entdeckt haben und ihre Spiele weiterentwickeln möchten, bieten wir kostenfreie Nachmittags-Workshops an. Hier haben sie die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten und unter der Unterstützung von Mentor*innen ihre Fähigkeiten zu vertiefen und sich zu wahren Expert*innen entwickeln.

Fortbildungen für Lehrkräfte

Wir setzen bewusst auf die Einbindung von Lehrkräften in das Projekt. Ihre aktive Beteiligung ist entscheidend, um den Projekterfolg sicherzustellen und langfristige Auswirkungen in den Schulen zu erzielen. Wir unterstützen Lehrer*inne dabei, digitale Medien effektiver in ihren Unterricht zu integrieren, indem wir im GamesLab Weiterbildungen anbieten und ihnen weiterführende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellen.

Info für Schulen und Lehrkräfte

Wir haben 16 Schulen für die verfügbaren Termine bereits ausgewählt, eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

Infos für Schülerinnen & Schüler

Es wird ein offenes Programm für Schüler:innen geben – sobald die Details feststehen, werden wir sie hier veröffentlichen. Am besten auch unseren Newsletter abonnieren oder folge uns auf Instagram, dann verpasst Du nichts!

Unsere Sponsoren & Unterstützer

Print Friendly, PDF & Email
× Fragen? Gerne!