Calliope Mini

Der Calliope Mini ist ein kleiner Computer und kann fast alles was auch ein großer kann – sogar ein bisschen mehr! Der Mensch hat seine fünf Sinne und der Calliope Mini hat so etwas ähnliches: seine Sensoren. Der Temperatursensor fühlt die Temperatur, mit BlueTooth kommuniziert er, mit dem Helligkeitssensor kann er dir wenn es dunkel wird, ein Smiley schicken und mit dem Neigungssensor erkennt er, ob er fällt, geschüttelt wird oder auf dem Kopf steht. Habt ihr Lust ihn kennen zu lernen? Hier geht’s zu unseren Kursen:

  • Einführung Calliope Mini
  • Coding Girls: Die kleine Forscherin Flo hilft oft mit im Krankenhaus den Patient*innen mit ihren Programmierkenntnissen: Sie bringt Licht – oder einen Smiley – ins Dunkel, misst die Temperatur oder programmiert einen Corona-Abstandhalter, damit keiner krank wird.
  • Coding Scouts*: Wir machen aus Schülerinnen und Schülern Coding Scouts. Ihr könnt dann anderen an eurer Schule die ersten Programmierschritte mit dem Calliope Mini beibringen

Der Calliope Mini ist ein kleiner Computer, der speziell für Kinder und den spielerischen Einstieg in die Welt der Elektronik und Programmierung geschaffen wurde! Der Calliope Mini eignet sich sowohl für drinnen und draußen als auch für Projekte in der Schule.

Auf der Webseite von Calliope findet sich eine sehr große Auswahl an fertigen Projekten und Ideen!

*das Projekt Coding Scouts ist gefördert im Rahmen des medienpädagogischen Förderprogramms von Stadtjugendamt München und
Netzwerk Interaktiv, www.kooperationsprojekte-muc.de.

Code4Space – Programmiert einen Calliope für den Einsatz auf der ISS

Nächstes Jahr, also 2021 soll die nach zwölf Astronauten die erste deutsche Astronautin auf die ISS Raumstation fliegen. Grund genug für uns euch bei dem Wettbewerb für Grundschüler*innen „Code4Space“ zu unterstützen. Programmiert mit dem Calliope Mini euer eigenes Experiment und mit ein bisschen Glück kommt euer Projekt tatsächlich mit auf die Raumstation – und ein Mission Control in euer Klassenzimmer. Das Projekt wird von der Stiftung: Die Astronautin finanziert. Und? Ready for take off? Wenn ihr Lust habt mitzumachen unterstützen wir euch gerne!

Ihr möchtet auch mit dem Calliope ein Projekt starten? Ihr könnt ihr hier kaufen.

× Fragen? Gerne!